Avatar

Herzlich Willkommen im "Always and Forever". Wir sind ein Crossover-Forum bestehend aus The Vampire Diaries , The Originals und Shadowhunter. Wir folgen keinen genauen Serienangaben, sondern gestalten unsere eigene kleine Geschichte. Serienwissen ist hier nicht das Wichtigste - deine Fantasie ist das, was wir brauchen. Schreibe deine Geschichte selbst. du kannst zwischen Seriencharakteren aus den oben genannten Serien wählen oder deinen eigenen Charakter erstellen. Wichtig ist nur, dass du Spaß hast!
Mystic Falls ist einem üblen Zauber zum Opfer gefallen und alle Menschen haben ihre echten Erinnerungen verloren und neue Falsche erhalten. Keiner scheint etwas bemerkt zu haben und niemanden scheint es zu stören. New Orleans hat es ebenso schwer getroffen, doch liegt über dieser Stadt kein Vergesessenszauber. Viel mehr sind es die Originals, die ihre Lasten aus New Orleans tragen. Magische Wunden, die nur schwer heilen treiben sie dazu ihre Heimat zu verlassen, um sich zu erholen. Doch nicht jeder der Mikaelson Familie folgt dem Weg nach Mystic Falls. Rebekah hat es in eine ganz andere Richtung verschlagen, nach New York. Und hier sind die Schattenjäger, die nie Schattenjäger waren, weil es nie einen Grund dazu gab. Es ist wohl mehr Zufall als guter Wille des Universums, dass sich die friedliche Dimension der Schattenjäger mit der gefährlichen und blutdrünstigen Welt der Vampire vermischt. Gefahren gab es in New York bisher nie, doch durch das plötzliche Erscheinen einer Original wird diese friedliche Welt komplett auf den Kopf gestellt...

#1

"Stefan, my little Brother" (Stefan Salvatore)

in I´m looking for him! 06.10.2018 09:39
von Damon Salvatore • 25 Beiträge






Name: Damon SalvatoreAlter: 179Wesen: VampirRudel Nur für Wölfe): ...Ernährung: Menschenblut/menschliches Essen

Story:
Die sollte dir bekannt sein, wenn du meinen Bruder verkörpern willst.
Derzeit bin ich auf dem Stand, dass ich unter dem Bann der Sirene stehe und Mystic Falls noch immer ohne Erinnerungen ist.

...

Mein Spiegelbild: Ian Somerhalder


....

Schreibprobe von mir:


Der Post ist nicht aus dem Forum hier von mir. Sondern aus einem anderen, das leider geschlossen hat. Deshalb hat das nichts mit der derzeitigen Story zu tun.;)

"Wiederhol das nochmal!" forderte ich den Mann auf, der mir gegenüber saß. Schon vor über einer Stunde hatte ich mich von Jo verabschiedet und war allein zu der letzten Adresse gefahren, die ich heute abklappern wollte. Der unangekündigte Besuch bei Miss Argent hatte sich als länger heraus gestellt, als gedacht. Doch auch dadurch waren wir kaum weiter gekommen. Meine Idee, die neu zugezogenen aufzusuchen, um mehr über die neuen Ereignisse zu erfahren, war also kaum von Erfolg geprägt. Bis jetzt, zu diesem Zeitpunkt, an dem ich meiner Hoffnung schon fast völlig hingab, gleichzeitig aber auch die Schuld, dass Kai vielleicht sinnloser Weise wieder in dieser..unserer Welt war, mehr und mehr anstieg. Vor ein paar Wochen hatte ich noch daran geglaubt, dass nur Kai der Schlüssel dazu war, meinen Bruder wieder zu bekommen, doch... ich hatte mich anscheinend geirrt.
Ein Ritual, welches ich selbst so noch nicht kannte. So wie er es mir erklärte, wirkte es fast zu einfach. "Was ist der Preis? Wo ist der verdammte Haken?". Ich hatte versucht ihn zu manipulieren, schon ein paar Minuten zuvor, doch mir hätte klar sein müssen, dass jemand, der solche Informationen hatte, auch mit Eisenkraut vorsorgte.
"Derjenige der ihn ruft, geht einen Deal mit dem Dämon ein... und dieser holt sich seine Seele. Nur ist nie sicher, wann er es genau tut.". Ich lies einen weiteren Drink für den jungen Mann kommen, der mir so großzügig erklärte was er wusste. Meine Ungeduld war schwer zu zügeln, aber ich versuchte wenigstens mich zusammen zu reißen. Und während er weiter redete, rasten meine Gedanken schon um die Wette. Warten... warten war keine Option mehr.
"Einen Zettel...und einen Stift...los mach schon." forderte ich dann schroff vom Barkeeper und schob meinem Gegenüber beides zu, damit er mir noch einmal alles aufschrieb, bis ins kleinste Detail. Dieses Mal durfte es nicht schief gehen...Dieses Mal durfte ich niemanden enttäuschen.... Dieses Mal musste es klappen.
Das war es, was mir die ganze Zeit durch den Kopf ging. "Also...das kann ein stinknormaler Mensch machen?". Sein Blick wurde misstrauisch. Ich war mir auch nicht wirklich sicher, warum er so offen mir gegenüber war. Und mir kam in diesem Moment auch nicht in den Sinn, dass das vielleicht nur ein Trick sein könnte. Die Ungeduld nahm schnell Überhand, als ich ihm den Zettel auch schon entriss und in meiner Jacke verstaute.

Eine Stunde später stand ich auf dem Friedhof. Es hatte mich kaum etwas meines Gewissens gekostet, einen Penner zu manipulieren und ihm das Ritual einzuflößen. Knochen einer schwarzen Katze...nichts leichter als das... Auch die anderen Zutaten für das Ritual waren schnell besorgt, alles auf eigene Faust, alles aus reiner Hoffnung. Mit der Box in der Hand sah ich dabei zu, wie er das Symbol auf den Boden malte. Es war genau das, was sich auch auf meinem Zettel befand. Der Zettel, den ich gerade hütete, wie einen Schatz.
Ein Foto des Mannes war nicht schwer zu bekommen gewesen, denn heutzutage war es kein Problem mehr, mit dem eigenen Handy etwas über einen nahegelegenen Drucker auszudrucken. Alles war da, alles war bereit. Ausser dem Foto, den Knochen und den anderen wichtigen Dingen, hatte ich auch Stefans Ring bei mir.
"Jetzt vergräbst du sie...genau hier." befahl ich ihm förmlich, noch immer vollkommen unter Strom stehend. Zum Glück war er manipuliert, denn ich hätte keine Kommentare dazu ertragen können. Viel zu sehr war ich darauf fixiert, dass es funktionieren sollte...würde...
Das Warten darauf, dass etwas passierte, fühlte sich wie eine Ewigkeit an, nachdem er die Box unter die Erde gebracht hatte. Unruhig trat ich von einem Fußauf den anderen.
Ich hatte ein großes Feuerwerk oder etwas in der Art erwartet, doch das alles blieb aus, als der Dämon mit einem Mal vor uns auftauchte. Zuerst beäugte er mich. "Ein Vampir... wie erfreulich." war das erste, was offensichtlich entzückt über seine Lippen kam. "Ich rieche einen guten Deal.". Anscheinend war es an mir, ihn darüber zu informieren, dass nicht ich derjenige war, dessen Seele er bekam. "Ehhh....Deal ja, aber nicht mit mir. Ich bin da etwas unpässlich.". Natürlich wäre auch ich den Deal eingegangen. Für mich war es keine Frage, wenn es denn nötig gewesen wäre, aber ich hatte durch den Menschen einen anderen Weg gefunden. "Du bekommst ihn...und dafür musst du mir nur meinen Bruder zurück bringen.". Mein Lächeln war erhaben, während ich meine Arme vor der Brust verschränkte. Er wirkte nicht sonderlich angetan.
"Wieso sollte ich... wenn mir dafür nur eine einfache Menschenseele geboten wird?". Seine Frage war in Dämonenkreisen sicher berechtigt, aber änderte nichts daran, dass ich alle Möglichkeiten auslotete. "Seele ist Seele...man hat sie oder nicht. Also hab dich nicht so... ". Ja, mir war bewusst, worum es hier ging, was alles auf dem Spiel stand, aber...
Anders verhandelte ich nicht. Sollte ich ihn auf Knien anflehen? Auch das würde nichts bringen. "Stefan Salvatore... ein Mensch? Interessant.".
"Jetzt hast du es kapiert...und ich hätte ihn gern in einem Stück zurück.". Mein aufgesetztes falsches Lächeln überstrahlte schon fast die Dunkelheit, immer suggerierend, dass das alles nur ein kleines Licht für ihn darstellen sollte...nichts besonderes. Doch er schien andere Ambitionen zu haben.
"Okay, du weißt, wo du ihn findest.". Es wirkte...ja fast zu einfach, denn mit einem Mal schien es auch ihm egal zu sein, dass er nicht meine, sondern die Seele des Penners bekam. Ich hätte es ahnen sollen... Doch ich war zu blind, zu versteift darauf, meinen Bruder gleich wieder zu sehen, ihn nicht mehr missen zu müssen...
Und der Dämon hatte Recht. Ich wusste, wo ich ihn finden würde. Deshalb verschwendete ich auch keine Zeit, die Gruft in übermenschlicher Geschwindigkeit aufzusuchen, mit großen Erwartungen...










Name: Stefan Salvatore

Alter: 174

Wesen: Vampir

Dein Spiegelbild: Paul Wesley


Gemeinsame Story: Du solltest die Serie und damit unsere Vorgeschichte kennen.
Wie oben schon erwähnt, bin ich gerade verhindert und deshalb nicht in Mystic Falls. Du aber auch nicht, mein Lieber. Nach Jo´s und Rics Hochzeit hast du dich aus dem Staub gemacht. Elena ist in den Schlaf versetzt wurden, allerdings nur 3 Monate und Caroline sitzt ohne Kinder und ohne Menschlichkeit in Mystic Falls fest. Es wäre also Zeit, dass du dich mal blicken lässt und wenigstens teilweise die Dinge wieder kittest^^
Wie genau wir das noch gestalten, können wir intern besprechen. Caroline hätte zum Beispiel noch immer ein offenes Herz für dich und damit nichts gegen ein Pair. Wäre es nicht grandios, wenn du doch noch Hoffnung auf ein Happy End hättest?




Probepost? [] Ein älterer [x] Ein neuer aus der Sicht des Charakters [] Ein Probeplay [] Nein


Sonstiges: Ich erwarte jemanden, der die Rolle wirklich dauerhaft übernehmen will, denn nicht nur mein Chara hängt sehr an dir ;)
Dabei bin ich aber dennoch gemütlich, was das posten betrifft und stresse auch nicht. Du brauchst also keine Angst haben, dass du hier in Hetze verfällst^^
Wenn du also Lust hast, die Story mit uns neu weiter zu spinnen, dann komm rüber... wir beißen ni...nein warte mal...




zuletzt bearbeitet 06.10.2018 09:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hayley Marshall-Kenner
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 17 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 422 Themen und 2991 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen