Avatar

Herzlich Willkommen im "Always and Forever". Wir sind ein Crossover-Forum bestehend aus The Vampire Diaries , The Originals und Shadowhunter. Wir folgen keinen genauen Serienangaben, sondern gestalten unsere eigene kleine Geschichte. Serienwissen ist hier nicht das Wichtigste - deine Fantasie ist das, was wir brauchen. Schreibe deine Geschichte selbst. du kannst zwischen Seriencharakteren aus den oben genannten Serien wählen oder deinen eigenen Charakter erstellen. Wichtig ist nur, dass du Spaß hast!
Mystic Falls ist einem üblen Zauber zum Opfer gefallen und alle Menschen haben ihre echten Erinnerungen verloren und neue Falsche erhalten. Keiner scheint etwas bemerkt zu haben und niemanden scheint es zu stören. New Orleans hat es ebenso schwer getroffen, doch liegt über dieser Stadt kein Vergesessenszauber. Viel mehr sind es die Originals, die ihre Lasten aus New Orleans tragen. Magische Wunden, die nur schwer heilen treiben sie dazu ihre Heimat zu verlassen, um sich zu erholen. Doch nicht jeder der Mikaelson Familie folgt dem Weg nach Mystic Falls. Rebekah hat es in eine ganz andere Richtung verschlagen, nach New York. Und hier sind die Schattenjäger, die nie Schattenjäger waren, weil es nie einen Grund dazu gab. Es ist wohl mehr Zufall als guter Wille des Universums, dass sich die friedliche Dimension der Schattenjäger mit der gefährlichen und blutdrünstigen Welt der Vampire vermischt. Gefahren gab es in New York bisher nie, doch durch das plötzliche Erscheinen einer Original wird diese friedliche Welt komplett auf den Kopf gestellt...

#1

Matt Donovan ~ Good friend & Ex-Lover

in I´m looking for him! 04.10.2018 11:36
von Caroline Forbes • 41 Beiträge






Name: Caroline ForbesAlter: ewig 17 (geboren 1992)Wesen: VampirErnährung: Menschenblut/menschliches Essen/Tierblut

Story:

Caroline ist die Tochter von Elisabeth & Bill Forbes, Stieftochter von Stevie, der neue Lebensgefährte ihres Vaters. Schon in früher Kindheit freundete sie sich mit Elena Gilbert und Bonnie Bennett an, mit denen sie bis heute noch befreundet ist.
Als Schülerin sah Caroline in allem einen Wettkampf, so auch den neuen Schüler Stefan, an dem sie Interesse zeigte. Da dieser sie jedoch abblitzen ließ und stattdessen Interesse an Elena zeigte, war die Blondine eifersüchtig auf ihre beste Freundin, da diese ja “Alles und jeden“ bekam. Da halfen auch Bonnies Worte nicht, dass es kein Wettstreit wäre. Dann lernt sie jedoch Damon kennen und wird von ihm manipuliert und regelmäßig gebissen, bis Elena das entdeckt und sie zur Rede stellt. Durch seine Manipulationen ist sie vorerst seine Sklavin, die selbst ihre Freundschaft mit Bonnie und Elena aufs Spiel setzt. Als sie jedoch nicht erreicht, was er von ihr verlangt, beleidigt er sie und verletzt sie damit. Schwer betrunken wird sie von Matt nach Hause gebracht und bittet ihn, über Nacht zu bleiben. Damit werden sie ein Paar. Jedoch kann er sie nicht auf den Miss Mystic Falls Ball begleiten, den sie dennoch gewinnt. Hier sieht man sehr gut, dass es nicht nur um einen Wettstreit geht, denn Elena freut sich für Caroline.
Auf dem Heimweg verliert Tyler dann jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und baut einen Unfall. Caroline wird im kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Dort entscheiden Bonnie, Elena und Damon, ihrer Freundin Vampirblut zu verabreichen, damit diese nicht stirbt. Der jungen Blondine geht es dann besser, wird jedoch nachts von Katherine besucht und mit einem Kissen getötet. Am nächsten Morgen erinnert Care sich nicht mehr an dieses Treffen und trinkt zuerst angewidert, dann gierig eine Blutkonserve. Durch Zufall entdeckte sie dann, dass ihre Haut in der Sonne verbrennt, weshalb sie darauf bestand, erst abends entlassen zu werden, als Matt sie abholen will. Von ihrer Eisenkrautkette wird sie dann ebenfalls verbrannt. Kurz darauf entdeckte sie ihre Fähigkeit, Menschen manipulieren zu können und nutzt diese direkt bei der Krankenschwester, die sie gebissen hat.
Durch einige unvorteilhafte Ereignisse kam es dazu, dass Damon sie töten wollte, doch Stefan verteidigte sie und versprach ihr, sie zu beschützen. Dann begannen sie gemeinsam zu trainieren und zu jagen. Aus Angst, ihn zu verletzen, bringt Caroline Matt dazu, sich von ihr zu trennen und gibt ihm dann Eisenkraut, um ihn nicht erneut zu beißen.
Einige Zeit später kommen Caroline und Tyler zusammen, auch wenn dieser ein Werwolf und damit eine Gefahr für sie ist. Kurz darauf wird sie von seiner Mutter und ihrem Vater entführt, die ihr das Vampirsein austreiben wollen. Im letzten Moment wird sie von Tyler gerettet.
Dann taucht Klaus wieder auf und ist wütend, dass keiner seiner Hybriden überlebt hat. Er tötet Tyler, dem er vorher sein Blut gegeben hat, und der darauf hin ein Hybrid wird. An ihrem 18. Geburtstag wird sie von Tyler gebissen, wodurch dieser merkt, dass er keinen unabhängigen willen mehr von Klaus hat. Caroline selbst bemerkt schwermütig, dass sie für immer 17 Jahre alt bleiben wird.
Irgendwann gehen Caroline und Elena aufs Whitmore College und versuchen, ein möglichst normales Leben zu führen. Nach ihrem Studium wird sie vom Gemini-Zirkel auserwählt, Josette´s Zwillinge auszutragen, da diese von Kai erstochen worden ist. So bringt sie Alarics Töchter Lizzie und Josie auf die Welt, als deren Mutter sie auch angesehen wird.


Mein Spiegelbild:
Candice King

Schreibprobe von mir:

Was für ein Abend. Caroline hatte viel getrunken, einige der Menschen im Grill gebissen und auf den Tischen getanzt. Einfach, weil ihr langweilig war. Ihren Freunden war sie egal, die kümmerten sich lieber um sich selbst anstatt um die Blondine. Selbst ihre beste Freundinnen hatten keine Zeit für sie. Verletzend. Das war ein passender Ausdruck für das, was Caroline empfand. Nun, da Tyler auch noch mit ihr Schluss gemacht hatte, stand sie wirklich alleine da. Es gab niemanden mehr, mit dem sie reden konnte, selbst wenn sie wollte. Sicher, es gab ihre Mutter, doch was wusste die schon von allem, was in ihrem Leben wichtig war? Vampire, Hexen, all sowas. Immerhin schien niemand mehr etwas davon zu wissen. Was von Vorteil war, so musste sie die Leute nicht allzu sehr manipulieren, wenn sie sie biss.
Um sich nicht allzu einsam und verlassen und verletzt zu fühlen, hatte sie ihre Gefühle ausgeschaltet, ihre Menschlichkeit. So spürte sie nichts mehr von all dem, wie wusste nur, dass es da war. Doch es war ihr egal. Jetzt genoss sie ihr Leben in vollen Zügen, feierte und ignorierte den ganzen Rest. Sie war glücklich. Auf irgendeine verdrehte Weise.
Kopf schüttelnd verließ sie leicht taumelnd das Grill und trat auf die Straße hinaus. Es war schon lange nach Mitternacht, weshalb nicht wirklich was los war. Daher ging sie einfach mitten auf der Hauptstraße spazieren, drehte hier und da mal eine Pirouette und leckte sich die restlichen Bluttropfen von den Lippen. Morgen früh würden die Menschen im Grill mit einem ganz schönen Kater aufwachen, soviel stand fest. Sie kicherte amüsiert. Sie hatte alle unter den Tisch getrunken und ihnen dann mindestens die Hälfte vom Blut abgezapft. Das war ein Vorteil an dem Ganzen. Niemand erinnerte sich an das ganze Übernatürliche in der Stadt und daher benutzte niemand mehr Eisenkraut. Perfekt für Vampire wie sie. Nur heute hatte sie niemanden getötet oder gefoltert. Auch wenn sie Lust dazu gehabt hatte. Doch sie wollte nicht, dass man sich sofort wieder an alles erinnerte. Daher musste sie aufpassen, wem sie was antat. Zum Töten nahm sie sich dann eher Menschen in anderen Städten. Da war es uninteressant, was die Leute dachten.
Nach einer Weile legte sie sich einfach auf die Straße und blickte hinauf in den Himmel. Sie wollte noch nicht nach Hause. Dort würde ihre Mutter ihr nur wieder einen Vorwurf machen, dass es so spät war und sie so viel getrunken hatte. Und Caroline hatte sich fest vorgenommen, ihre eigene Familie nicht zu manipulieren. Jedenfalls nicht solange ihnen die Erinnerungen fehlten. Zu gerne hätte sie gewusst, wer Schuld daran war. Oder besser gesagt, bei wem sie sich bedanken müsste. Es hatte eben seine Vor- und Nachteile. Während sie da auf der Straße lag und in den Himmel starrte, begann sie leise zu singen. Langweile, Alkohol und keine Menschlichkeit waren wohl keine gute Kombination, jedenfalls nicht bei ihr... Hauptsache, niemand überfuhr sie nun.
Irgendwann hörte sie Schritte in der Nähe und wandte den Kopf in diese Richtung. Dort sah sie einen Mann laufen, der aussah wie Niklaus Mikaelson doch der war nicht wirklich hier. Er war gegangen, hatte sie auch mehr oder weniger verlassen. Was war zwischen ihnen beiden eigentlich? Sie spürte in seiner Nähe immer wieder ein Knistern aber sonst? Sonst war da nur ein großes Fragezeichen. "Jetzt habe ich auch noch Halluzinationen," schnaubte sie, drehte den Kopf wieder Richtung Himmel und sang leise weiter. Was sollte man auch anderes tun?










Name: Matt Donovan

Alter: 24+ (geboren 1993)

Wesen: Mensch

Dein Spiegelbild: Zach Roerig


Gemeinsame Story: Seit früher Kindheit bist du mit Elena befreundet und kamst daher auch mit ihr zusammen. Mit Bonnie und mir hattest du dadurch auch immer wieder Kontakt. Anfangs bist du eifersüchtig auf Stefan, als dieser auftaucht, doch dann beginnst du irgendwann, dich mit ihm anzufreunden und für mich Gefühle zu entwickeln. Dennoch bleibst du immer Elenas bester Freund mit der leisen Hoffnung auf eine erneute Beziehung. Unsere Beziehung bröckelt dadurch, dass du herausfindest, dass ich ein Vampir bin. Außerdem wurdest du von Katherine manipuliert und dazu gebracht, Tylers Verwandlung voranzutreiben. Auch wenn du nur ein Mensch bist, bist du doch für uns alle ein Anker, der uns daran erinnert, wer wir mal waren und wer wir weiterhin sein sollen.

*Klick mich!* Hier findest du noch einmal die ausführliche Story, die eigentlich bekannt sein sollte!




Probepost? [] Ein älterer [x] Ein neuer aus der Sicht des Charakters [] Ein Probeplay [] Nein


Sonstiges: Da dies ein Seriencharakter ist wäre angemessene Aktivität wünschenswert. Matt spielt eine wichtigere Rolle als es scheint und seine Freunde vermissen ihn!



nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hayley Marshall-Kenner
Besucherzähler
Heute waren 15 Gäste und 5 Mitglieder, gestern 17 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 422 Themen und 2991 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen