Avatar

Herzlich Willkommen im "Always and Forever". Wir sind ein Crossover-Forum bestehend aus The Vampire Diaries , The Originals und Shadowhunter. Wir folgen keinen genauen Serienangaben, sondern gestalten unsere eigene kleine Geschichte. Serienwissen ist hier nicht das Wichtigste - deine Fantasie ist das, was wir brauchen. Schreibe deine Geschichte selbst. du kannst zwischen Seriencharakteren aus den oben genannten Serien wählen oder deinen eigenen Charakter erstellen. Wichtig ist nur, dass du Spaß hast!
Mystic Falls ist einem üblen Zauber zum Opfer gefallen und alle Menschen haben ihre echten Erinnerungen verloren und neue Falsche erhalten. Keiner scheint etwas bemerkt zu haben und niemanden scheint es zu stören. New Orleans hat es ebenso schwer getroffen, doch liegt über dieser Stadt kein Vergesessenszauber. Viel mehr sind es die Originals, die ihre Lasten aus New Orleans tragen. Magische Wunden, die nur schwer heilen treiben sie dazu ihre Heimat zu verlassen, um sich zu erholen. Doch nicht jeder der Mikaelson Familie folgt dem Weg nach Mystic Falls. Rebekah hat es in eine ganz andere Richtung verschlagen, nach New York. Und hier sind die Schattenjäger, die nie Schattenjäger waren, weil es nie einen Grund dazu gab. Es ist wohl mehr Zufall als guter Wille des Universums, dass sich die friedliche Dimension der Schattenjäger mit der gefährlichen und blutdrünstigen Welt der Vampire vermischt. Gefahren gab es in New York bisher nie, doch durch das plötzliche Erscheinen einer Original wird diese friedliche Welt komplett auf den Kopf gestellt...

#1

Freya Mikaelson ~ beloved big Sister

in I´m looking for her! 03.10.2018 20:51
von Rebekah Mikaelson • 407 Beiträge






Name: Rebekah MikaelsonAlter: zu alt (über 1000)Wesen: UrvampirRudel Nur für Wölfe): ...Ernährung: Menschenblut/menschliches Essen/Tierblut

Story:

sollte aus der Serie bekannt sein, ansonsten hier nachlesbar:
Geburt&Kindheit
Rebekah wurde vor mehr als 1000 Jahren als zweite Tochter der reichen osteuropäischen Großgrundbesitzer Mikael und Esther geboren. Sie wuchs an dem Ort, welcher heute als Mystic Falls bekannt ist, auf nachdem ihre Eltern noch vor ihrer Geburt aus Europa geflohen sind. Sie lebte zusammen mit ihren Brüdern und ihren Eltern in einem Dorf, indem auch Werwölfe wohnten. Bereits als Mensch hatte Rebekah nur wenig für ihren Vater übrig, da er seine Kinder mittels Einschüchterung erzogen hat. Gerade deshalb war es ihr auch besonders wichtig, dass sie und ihre Geschwister zusammenhalten und an einen Strang ziehen. Sie sah mit an wie Mikael ihren älteren Halbbruder Niklaus immer wieder körperlich Misshandelt und versuchte diesen vor den Übergriffen ihres Vater zu schützen, indem sie sich gegen diesen wendet und eines Nachts sogar plant Mikael zu töten. Über 20 Jahre lebten die Dorfbewohner friedlich miteinander, bis sich eines Nachts bei einem Vollmond Klaus und Henrik hinausschlichen um zu sehen wie die Wölfe sich verwandelten. Dabei wurde Henrik jedoch tödlich von den Werwölfen verletzt, sodass Niklaus Henrik's leblosen Körper bei Sonnenaufgang zurücktrug. Mikael beschloss daraufhin seine Familie zu schützen, er flehte Ayanna an, seine Kinder zu schützen und mit übermenschlicher Kraft auszustatten, doch diese weigerte sich. So vollzog Esther das Ritual welches ihren Ehemann Mikael und ihre Kinder Elijah, Finn, Kol, Rebekah und Niklaus zu Vampiren machte.

Dafür wendete Esther einen Zauber an, Mikael mischte menschliches Blut in den Wein welchen er seinen Kinder gab und tötete diese anschließend. Rebekah erwachte vollkommen verwirrt und verstört neben Niklaus, welcher sofort seiner Schwester helfen wollte. Als Mikael kommt stößt er Klaus weg und zwingt Rebekah das Blut eines Mädchens zu trinken. Erst euphorisch verspürt sie aber auch bald darauf die negativen Seiten des Vampirdaseins. Vor allem der Blutdurst machte ihr zu schaffen. Nachdem sich herausstellte das Klaus nicht Mikaels Sohn ist und der Hybriden-Fluch auf diesen gelegt wurde, verlassen Finn und Kol das Dorf. Ihre Mutter wird totgeglaubt. Niklaus erzählte Rebekah das Mikael diese tötete, da diese ihn betrogen hatte. So blieb Rebekah mit ihren Brüdern Elijah und Niklaus zurück, im glauben ihr Vater hätte ihre geliebte Mutter getötet. Das einzige, was Rebekah von ihrer Mutter verblieb, war deren Kette, die sie behütete wie einen Schatz.

1114
Im Jahr 1114 war Rebekah mit ihren Geschwistern in Italien. Dort verliebte sie sich auch in den Vampirjäger Alexander. Da die Mikaelsons Tagesringe trugen fielen sie nicht weiter auf und machten sich deshalb auch keine Sorgen enttarnt zu werden. Alexander fand jedoch heraus das Rebekah und ihre Brüder Urvampire waren, deshalb tötete er alle mit Weißeichen-Asche-Dolchen. Bei Klaus zeigte der Dolch durch dessen Werwolfseite keine Wirkung. Klaus tötete alle Vampirjäger welche der Bruderschaft der Fünf angehörten, danach weckte er seine Geschwister wieder. Finn war der einzige welchen Klaus nicht wiedererweckte, da er diesem und dessen Urteilsvermögen nicht traute.

15.Jahrhundert
Rebekah war höhst wahrscheinlich um 1400 mit ihren Brüdern Klaus und Elijah in England. 1492 trifft Rebekah erstmals auf Katerina Petrova (eine Petrova-Doppelgängerin). Ihr Bruder Niklaus benötigte Katerinas Blut um den Hybriden-Fluch welcher immer noch auf ihm lastete zu brechen. Katerina floh jedoch nachdem sie durch Zufall erfuhr das sie geopfert werden sollte. Dadurch zerbrach das Band zwischen Elijah und Niklaus, da Elijah in Katerina verliebt war. Rebekah gab immer Katerina die Schuld daran.

18. Jahrhundert
Nachdem Klaus, Elijah und Rebekah aus der "alten Welt", aus unerklärlichen Gründen, flohen, segelten sie über die Welt und kamen in New Orleans an. Ihre Ankunft endete in einem Massaker, sie töteten sehr viele Menschen um ihren Blutdurst zu stillen. Einige wenige ließen sie am leben, damit diese sich um ihr Gepäck kümmerten. Darunter befanden sich auch die Särge in denen Finn und Kol neutralisiert lagen.

19. Jahrhundert
Im Jahr 1820 war Rebekah glücklich mit dem Sohn des Gouverneurs zusammen, diesen wollte sie auch verwandeln. Rebekah fragte Elijah um sein Einverständnis den Sohn des Gouverneurs zu verwandeln, dieser stimmte zu. Klaus hingegen verweigerte sich ihrer Bitte und sagte nein. Als das Gespräch in einem Streit eskalierte tötete Klaus Rebekahs Geliebten, indem er diesen über die Überbrückung warf und dieser ein Geschoß tiefer tot aufprallte. Elijah versuchte dies noch vergebens zu verhindern. Alle drei Geschwister nahmen an der Beerdigung teil und sahen auf dem Rückweg einen Jungen der von einem Mann ausgepeitscht wurde, da dieser sich unerlaubt einen Apfel genommen hatte. Rebekah und Elijah sahen mit an wie Klaus den Jungen rettete und bei sich aufnahm. Niklaus vergab den Namen Marcellus an den Jungen.

Ab dem Augenblick wuchs der Junge wie Niklaus' Sohn in der Familienvilla auf und erhielt eine gute Bildung. Marcel verliebte sich bereits in seiner Kindheit in Rebekah, so sagte er ihr auch dass er sie eines Tages heiraten werde. Die Beziehung zwischen Marcel und Rebekah wurde mit den Jahren immer romantischer was Klaus nicht gerne sah, deshalb erdolchte er auch Rebekah. Daraufhin stellte Niklaus Marcellus vor die Wahl: entweder er hätte Rebekah wiedererweckt und die Beiden hätten seinen Segen bekommen, solange Marcel ein Mensch verblieb, oder er würde Marcel in einen Vampiren verwandeln, Rebekah jedoch nicht wieder erwecken. Marcel entschied sich für die zweite Variante, so verwandelte Klaus diesen.
1887 erwachte Rebekah nach 52 Jahren wieder. Verletzt das Marcel sich gegen sie entschieden hatte wendete sie sich von diesem ab. Mithilfe von Elijah lebte sie sich wieder in das gesellschaftliche Leben in New Orleans ein. Zusammen besuchten sie die Oper.

1919
Als Marcel 1919 nach seinem Wehrdienst zurück nach New Orleans kam schmiss Klaus eine Willkommensparty für diesen, bei der auch Rebekah dabei war. Zu dieser Zeit arbeitete sie als Krankenschwester und war mit der Hexe Genevieve, welche mit ihr zusammenarbeitete, befreundet. Klaus bemerkte sofort das zwischen seiner Schwester und Marcel mehr lief, als sie es vorgaben. Niklaus hielt einen Trinkspruch auf die Beiden, zudem gab er seiner Schwester seinen Segen. Jedoch war es bereits zu spät da Rebekah und Marcel schon einen Plan geschmiedet hatten wie sie Niklaus loswerden, indem sie Mikael mithilfe einer Hexe (Genevieve) in die Stadt holten. Nachdem Mikael nach New Orleans kam flohen Niklaus und Rebekah, Marcel blieb alleine zurück. Über all die Jahre hinweg dachte Rebekah das Marcel tot sei.

1920er
In den 20er Jahren war Rebekah mit Klaus in Chicago, dort lernte sie auch den Vampiren Stefan kennen, mit dem sie eine Affäre/Beziehung führte, doch diese war nicht von langer Dauer da Mikael ihnen auf den Fersen war. Bei der hektischen Flucht aus der Bar in der sich Bekah und Klaus gerade aufhielten als Mikael die Bar mit seinen Männern stürmte, verlor sie die Kette ihrer Mutter. Klaus manipulierte Stefan, ihn und Bekah zu vergessen. Doch Rebekah wollte nicht mit ihrem Bruder fortziehen, da sie Stefan nicht verlassen wollte. Aus diesem Grund sieht sich Klaus gezwungen Rebekah mit einem Weißeichen-Asche Dolch zu erdolchen. Er lagert Rebekah über 90 Jahre in einem Sarg zusammen mit ihren weiteren Brüdern.

Quelle - Diese Story wurde NICHT von mir selbst geschrieben!
Desweiteren ist Rebekah "Mutter" zweier Söhne, die sie adoptiert hat und besitzt aktuell alle von Niklaus´ Dolchen und den letzten Weißeichenpflock. Außerdem ist sie die Einzige der Mikaelson, die Freyas Tochter Fiona kennt.

Mein Spiegelbild:
Claire Holt

Schreibprobe von mir:

Rebekah blickte Marcel ernst an und überlegte, ob sie noch etwas zu sagen hatte. Doch dann schüttelte sie nur leicht den Kopf und wandte sich ab, um Tabit zu folgen, der bereits einige Schritte vorangegangen war. Es tat ihr Leid, ihn so ausgeschlossen und beunruhigt zu haben. Es war eigentlich ja nur Marcel Gerard und nicht jemand, der Tabit etwas antun würde. Dennoch wollte sie diese beiden Welten nicht vermischen. Jedenfalls noch nicht. Irgendwann vielleicht, eventuell, wenn sie dem Vampir verzieh. Wenn falls...
Sie erreichte Tabit und strich ihm kurz durch die Haare. "Entschuldige bitte," meinte sie leise und mit entschuldigendem Blick, "ich wollte dir kein Unbehagen bereiten. Ich..." Sie seufzte schwer und schüttelte erneut den Kopf. "Ja, wir können gehen."
Kurz überlegte sie, noch einmal über die Schulter zu blicken, doch sie ließ es. Ihr Herz schmerzte auch so schon genug... Stattdessen hielt sie Tabit die Hand hin und lächelte ihn liebevoll an. "Wohin möchtest du denn?" Ihr war es egal, wohin sie gingen. Wichtig war ihr nur, dass sie weg von Marcel kamen. Sie wusste, dass Tabit sich bei ihm nicht wohl fühlte und sie selbst tat es auch nicht. Nicht solange sie nicht privat miteinander geredet hatten... Jetzt konnte sie nur hoffen, dass Marcel ihnen nicht folgte...










Name: Freya Mikaelson

Alter: 1041+

Wesen: Hexe

Dein Spiegelbild: Riley Voelkel


Gemeinsame Story: Du bist meine große Schwester, die älteste Schwester der Mikaelson-Geschwister. Jedoch wussten wir lange Zeit nichts von dir, da unsere Mutter dich zu ihrer Schwester Dahlia gab. Vor unserer Tante hattest du schon immer großen Respekt, wenn nicht sogar Hass-Angst, auch wenn sie dafür verantwortlich ist, dass du noch lebst. Nach der Familienzusammenführung hast du mir geholfen, Kol wiederzubeleben, und bekamst von Finn, den du ebenfalls zurück ins Reich der Lebenden geholt hattest, die Verantwortung dafür, auch die letzte Weißeichenkugel zu achten. Doch Lucien entführte dich und gemeinsam mit Vincent erschuf er das Biest. Als Finn stirbst bist du am Boden zerstört, da er dein erster Freund gewesen ist und die Familie nun wieder unvollständig ist. Um Lucien aufzuhalten, hast du Davina von den Toten zurückgeholt, doch da dann alle außer Klaus verflucht oder vergiftet waren, mussten wir die Stadt verlassen. Ob du mit Klaus und Elijah nach Mystic Falls gegangen bist oder mir nach New York folgst, ist dir überlassen. Jedoch musst du New Orleans für eine Weile verlassen, damit deine Vergiftung endgültig verschwindet.

Hier hast du einen Link, wo du notfalls noch mal alles genauer nachlesen kannst, ich habe nur das Wichtigste zusammengetragen: *Klick mich!*
Ein weiterer Hinweis: In der Serie ist Freyas Kind gestorben, hier hat sie Dank Dahlias Hilfe überlebt.




Probepost? [] Ein älterer [x] Ein neuer aus der Sicht des Charakters [] Ein Probeplay [] Nein


Sonstiges: Da dies ein Seriencharakter ist wäre angemessene Aktivität wichtig. Hope braucht eine Mentorin, Klaus, Elijah und Rebekah freuen sich über eine Schwester und Fiona vermisst ihre Mom! Melde dich also bitte nur, wenn du es wirklich ernst mit dem Charakter meinst! Wir freuen uns auf dich!



zuletzt bearbeitet 03.10.2018 21:39 | nach oben springen
antwortenantworten

« Bonnie Bennett ~ Best Friend
Your grip of 'romance' make me fall »

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hayley Marshall-Kenner
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied, gestern 16 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 422 Themen und 2991 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Mitglieder | Wer ist Online? | FAQ & Impressum
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen